Elérhetőségi adatok

1055 Budapest, Szalay u. 7.
Telefon: 3119-800, 3311-773,
Telefax: 3117-867
e-mail: muk@muknet.hu
MÜK Számlaszám: 11784009-20603344

Végrendeleti nyilvántartási díj utalása
esetén: 10900011-00000009-63810001
számú számlára
Végrendeletek személyes benyújtása a
Budapest, V. Szemere u. 8. szám alatti irodában.

Ungarishe Rechtsanwaltskammer

 

1. oldal

Rechtsanwaltskammer, regionale Rechtsanwaltskammer, nationale Rechtsanwaltskammer

Die Rechtsanwaltskammer ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts für Rechtsanwälte, die auf dem Grundsatz der Selbstverwaltung beruht und Aufgaben in fachlichen Fragen sowie bei der Interessenvertretung versieht.

Die Rechtsanwaltskammer versieht öffentliche Aufgaben in Verbindung mit der fachlichen Anleitung bzw. Interessenvertretung der Rechtsanwälte.

Dabei
a) sorgt sie für den Schutz der Rechte der Rechtsanwälte, unterstützt sie bei der Erfüllung ihrer Pflichten und organisiert ihre fachliche Fortbildung,
b) erlässt sie berufliche Regeln für die Rechtsanwaltstätigkeit,
c) äußert sie eine Meinung in den mit der Anwaltstätigkeit verbundenen Fragen,
d) entscheidet sie über die Entstehung und Auflösung der Kammermitgliedschaft der Rechtsanwälte,
e) führt sie das Verzeichnis der angestellten Rechtsanwälte, angestellten europäischen Rechtsanwälte, Rechtsanwaltsanwärter, europäischen Rechtsanwälte, ausländischen Rechtsberater und Rechtsanwaltskanzleien bzw. Kanzleien,
f) betreibt und unterhält sie eigenständig oder zusammen mit einer anderen Berufskammer ein Landesarchiv.

Die Rechtsanwaltskammer ist als regionale Kammer und als Landeskammer (Ungarische Rechtsanwaltskammer) tätig.

Die Organisation der Ungarischen Rechtsanwaltskammer

Die Ungarische Rechtsanwaltskammer ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, die Landesorganisation der Rechtsanwälte, die über eine eigenständige Organisation zur Sachbearbeitung und einen eigenen Haushalt verfügt.

Die Mitglieder der Ungarischen Rechtsanwaltskammer sind die regionalen Kammern.

Die regionale Rechtsanwaltskammer ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, die über eine Organisation zur Vertretung bzw. Sachbearbeitung und einen eigenen Haushalt verfügt. Das Tätigkeitsgebiet der regionalen Kammer ist mit dem Zuständigkeitsbereich des Hauptstädtischen Gerichts und der Komitatsgerichte identisch. In der Bezeichnung der regionalen Kammer ist auf ihren Zuständigkeitsbereich zu verweisen.

Die Organe der regionalen Rechtsanwaltskammer die Hauptversammlung, das Präsidium der regionalen Rechtsanwaltskammer, der Disziplinarausschuss, der Unvereinbarkeitsausschuss, der Wahlausschuss, der Kontrollausschuss. Außerdem die angestellten Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter können einen Ausschuss der angestellten Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter bilden, dessen Meinung bei den auf sie bezogenen Entscheidungen und Ordnungen einzuholen ist. Diese Verfügung begründet, dass die angestellten Rechtsanwälte und die Rechtsanwaltsanwärter keine Mitglieder der Kammer sind, so ihre Vertretung ist durch die anderen Organen der Kammer nicht gesichert. Aufgrund der Satzung der regionalen Kammer können anderer Ausschüsse gewählt werden.

Die Organe der Ungarischen Rechtsanwaltskammer sind die Hauptversammlung, das Präsidium, der Disziplinarausschuss, der Unvereinbarkeitsausschuss, der Wahlausschuss, der Kontrollausschuss.

Das Gesetz Nr. XI von 1998 über die Rechtsanwälte legt die Kompetenz der Hauptversammlung und dem Präsidium fest, die Aufgaben, die Kompetenz, die Tätigkeit und die Verfahrensordnung der sonstigen Ausschüsse, Organe und Repräsentanten der Ungarischen Rechtsanwaltskammer legt die Satzung fest.

Die Hauptversammlung der Ungarischen Rechtsanwaltskammer

Das oberste Entscheidungsorgan der Ungarischen Rechtsanwaltskammer ist die Hauptversammlung.

Die Aufgaben, die Kompetenz und die Tätigkeit der Hauptversammlung wird teilweise durch das Gesetz über die Rechtsanwälte, teilweise durch die die Satzung der Ungarischen Rechtsanwaltskammer nach den folgenden geregelt.

Das Präsidium der Ungarischen Rechtsanwaltskammer beruft die Hauptversammlung nach Bedarf, doch wenigstens einmal im Jahr ein. Die Hauptversammlung wird durch das Präsidium einberuft.

Die Hauptversammlung ist beschlussfähig, wenn bei ihr mehr als die Hälfte der Mitglieder anwesend ist.

Zur Gültigkeit eines Beschlusses der Hauptversammlung ist die Zustimmung der Mehrheit der erschienenen Mitglieder (einfache Mehrheit) und zur Annahme bzw. Änderung der Satzung und der Ordnungen die Zustimmung von zwei Dritteln der erschienenen Mitglieder (qualifizierte Mehrheit) erforderlich.

Das Präsidium der Ungarischen Rechtsanwaltskammer

Das Präsidium ist ein Organ von der Ungarischen Rechtsanwaltskammer. Die Aufgaben des Präsidiums werden durch das Gesetz aufgeführt, zwischen deren sind die Aufgaben in dem Zusammenhang mit der Anleitung der Rechtsanwaltskammer und die Aufgaben in dem Zusammenhang mit den Rechtsmitteln benannt.

Das Präsidium besteht aus dem Präsidenten, den Vizepräsidenten, dem Generalsekretär (Sekretär), dem Oberbeauftragten für Disziplinarfragen (Disziplinarbeauftragten) und ferner den durch die Hauptversammlung gewählten Mitgliedern. Die Anzahl der Mitglieder beträgt fünfundzwanzig Personen, sofern die Hauptversammlung es nicht anders festlegt.